Ferien(s)pass

Sommerzeit, Ferienzeit und seit Tagen ist der Himmel wolkenverhangen!

07. Juli 2021

Kaum ein Tag an dem man trocken unterwegs sein kann. Umso schöner gibt es den Ferienpass, in dem auch Indoor-Disziplinen angeboten werden. Die Pistolenschützen Arlesheim engagieren sich seit Jahren mit jeweils zwei Kursen daran und bringen den Jugendlichen das Pistolenschiessen näher. 

   
Besammlung ist jeweils um neun Uhr beim Gartenbad und hätte man gestern den teilnehmenden Kindern auch den Besuch des Schwimmbades freigestellt, alle hätten dem Luftpistolenschiessen in der Hagenbuchenhalle den Vorzug gegeben. Fünfzehn Kinder mit der Waffe vertraut zu machen erfordert eine entsprechende Organisation mit vielen freiwilligen Helfern. So beginnen wir den Vormittag mit der Luftpistole und parallel dazu mit der Theorie über Waffen und dem Aufbau der Munition.

Zur Vorbereitung die Theorie…
…und danach die Praxis

Die halbe Schar beginnt mit dem Schiessen, während der restliche Teil viel Wissenswertes und Interessantes über Waffen und Munition erfährt. Auf der elektronischen 10m-Anlage gilt es dann, 10 Einzelschüsse ins Ziel zu bringen und dabei möglichst viele Treffer zu erzielen.
So verfliegt der Vormittag sprichwörtlich, währenddessen die Aktivitäten bei den Jungen den Appetit anregten. Aus diesem Grund dislozieren wir um die Mittagszeit in den Schiessstand Plättli.
Zum T‘Sch.. T‘Sch.. -Erlebnis kommt es jedoch nicht, denn noch immer gehörte leichter Regen zum Tagesprogramm. Bratwurst, Kartoffelsalat und Kuchen schmeckten den hungrigen Mäulern aber auch in der Schützenstube.

Den spannendsten Teil haben die „Schützinnen und Schützen“ aber noch vor sich, gilt es doch mit der Sportpistole eine Serie von 5 Einzelschüssen auf die Distanz von 25m im Trefferfeld von 50×50 cm bestmöglich zu platzieren! Und dann zum Schluss die Herausforderung, mit der Ordonnanzpistole und scharfer 9mm Munition, ebenfalls auf 25m zu treffen. Erstaunlicherweise entzieht sich dieser Mutprobe keiner und die Trefferzahl ist bei allen erstaunlich hoch.

So können wir pünktlich zur Rangverkündigung schreiten, die mit Cyrill Wernli  (98 Punkte) und Samira Häusermann (95 Punkte) zeigten, dass Schiessen schon lange keine Domäne allein der Männer ist.

                                   07.07.2021/HB

0