Vom Warteraum zur Schützenstube

Vom Warteraum zur Schützenstube

26. März 2020

Als Gruppenpreise waren sie gedacht und wurden von vielen älteren Schützen auch stolz entgegengenommen. Wappenscheiben gab es früher öfters bei Schützenfesten zu gewinnen.

Weniger oft fanden diese aber den Weg für den sie eigentlich erschaffen wurden und so fristeten sie ihr Dasein seither in Schubladen und Kellerabteilen ihrer früheren Besitzer. So erstaunte es auch nicht, dass nach einem Aufruf unter unseren Veteranen, viele dieser in Vergessenheit geratenen Kleinode wieder ans Licht befördert wurden. Und was einer daraus macht, der sich in den Kopf gesetzt hat, den schönsten 25m-Stand zu bauen,  zeigt dieses kleine „Kunstwerk“, das die alten Trophäen zu neuer Kraft und Pracht erstrahlen lässt.

Der Künstler und sein Kunstwerk: Markus und seine Trophäen-Lampe
3+